Deprecated: Hook custom_css_loaded is deprecated since version jetpack-13.5! Use WordPress Custom CSS instead. Individuelles CSS wird von Jetpack nicht mehr unterstützt. In der WordPress.org-Dokumentation erfährst du, wie du für deine Website individuelle Stile anwenden kannst: https://wordpress.org/documentation/article/styles-overview/#applying-custom-css in /var/www/vhosts/lsc-leipzig.de/httpdocs/wp-includes/functions.php on line 6078
Das war die Deutsche Meisterschaft Jollenmehrkampf 2021 – LSC Leipzig

Das war die Deutsche Meisterschaft Jollenmehrkampf 2021


Kurz und knackig.


So können wir die Vorbereitungen auf diese DM beschreiben.
Anfang Juli bekamen wir die Anfrage der TK Jollenmehrkampf, welche einen Ausrichter suchte, um die 2020 ausgefallene und die 2021 verschobene Deutsche Meisterschaft im Jollenmehrkampf durchzuführen.


Nach langem Überlegen entschloss sich der Vorstand, trotz der kurzen Vorbereitungszeit, diese DM zu organisieren.
Da der Termin auf unseren geplanten Jollenmehrkampf in der Mitteldeutschen Segelwoche lag,
sollte es keine größeren Probleme geben.
Am letzten August Wochenende wollten 5 420er Besatzungen, 9 Opti-Seesportler/ innen und
17 Ixylonbesatzungen ihre Besten küren.
Am Samstag Vormittag absolvierten wir die seesportlichen Landdisziplinen Knoten und Wurfleine
werfen, ehe es am Nachmittag für alle aufs Wasser ging.
Leider konnten am Sonntag keine Wettfahrten mehr absolviert werden, da der nicht vorhandene
Wind keinen weiteren Start mehr zuließ.


Unsere Jollenmehrkämpfer vom Leipziger Seesportclub konnten bei den Landdisziplinen ordentlich punkten und in den Gesamtwertungen errangen Malte Holzmann den 5 Platz, die XY-
Besatzungen Büttner/ Fedrowitz-Claashen den 14. und die Besatzung Naumann/ Beyer den 13.Platz. Die Besatzung Becker/ Matzelt vergaben nach Platz 1 im Knoten und Platz 2 im
Werfen eine bessere Platzierung auf dem Wasser. Am Ende reichte es noch zu einem guten 5
Platz.

Auf dem Wasser gab es Lichtblicke mit guten Platzierungen in einzelnen Läufen. Bei der
Endabrechnung auf dem Wasser, mussten wir wiederholt Lehrgeld bezahlen.
Hier zeigte es sich, wie schwierig es ist alle Seesportdisziplinen, welche wir anbieten und mit unseren Mitglieder aktiv betreiben, unter einen Hut zu bekommen.

Dank der Unterstützung unsere Partner Sternburg, AOK Plus, Sparkasse Leipzig und Urban&
Urban konnten wir den Siegern ansehnliche Preise überreichen.
Deutscher Meister wurde zum wiederholten mal die Besatzung Junker/ Funk vom Club maritim
Erfurt. Nicht zuletzt Dank einer sehr guten Segelleistung.