Der Löwe reiste wieder mit nach Greifswald

Unserer Einladung zum 29. Löwenpokal waren in diesem Jahr 116 Wettkämpfer  mit ihren Betreuern und Helfern gefolgt. Viele  fleißige Hände  legten sich in der Vorbereitung ins Zeug, um für die Teilnehmer optimale Bedingungen zu schaffen.

 

Sogar das Wetter passte am 20. Oktober 2018. Es war noch dämmrich, als die ersten  Gäste aus nah und fern gut gelaunt auf unserem Vereinsgelände eintrafen.

Zum Beginn des Wettkampfes bot die aufgehende Sonne zwischen dem herbstlich gefärbten Laub einen zauberhaften Anblick. Monika Heine als Hauptwettkampfleiter und Jörg Matzelt als stv. Vereinsvorsitzender begrüßten die Sportlerinnen und Sportler aus 13 Vereinen und wünschten allen einen fairen und optimalen Wettkampf.

Auch 10 Sportler unseres Vereins gingen an den Start. Schade, dass  es nicht mehr waren.

Zwischen den einzelnen Disziplinen kam es immer wieder zu kameradschaftlichem Erfahrungsaustausch zu Wurf- und Knotentechniken.

Mit 614,55 Punkten setzte sich Jens Stolp (AK 12) gegen Hannah Trappe (599,85 / AK 3)) und Johannes Mahner (586,9 / AK 8) durch. Nur Jörg konnte sich unter den ersten 10 der Pokalwertung platzieren – 7. Platz mit 546,70 Punkten.

Bei der 5. Sächsischen Meisterschaft gingen 27 Sportler aus 4 Vereinen an den Start.

Schön wäre, wenn zukünftig mehr sächsische Seesportlerinnen und Seesportler  diesen Leistungsvergleich nutzen.

Als Sächsische Meister in ihren Altersklassen beendeten  Olivia, Nico, Isabell, Ina, Karo, Danny und Jörg  den Meisterschaftswettkampf. Herzlichen Glückwunsch !

Strahlende Kinderaugen (nicht nur die!), wenn Urkunden, Pokale und kleine Geschenke zur Siegerehrung übergeben werden, sind immer wieder ein Erlebnis.

Erfreut, zufrieden oder enttäuscht die eigenen Leistungen betreffend – alles war bei unseren Teilnehmern dicht beieinander.

Wir gratulieren zum gelungenen Wettkampf und wünschen eine erlebnisreiche, leistungsorientierte  Vorbereitung auf die  Höhepunkte des nächsten Wettkampfjahres. 

Der 30. Löwenpokal 2019 sollte eine besondere Rolle spielen !

Ein Dankeschön geht auch an alle Kampfrichter und Helfer aus unserem Verein und den Gastvereinen.